Referenzen

Sehr geehrter Herr Renk,
mit diesen Zeilen möchte ich mich nochmals persönlich, aber auch im Namen der beiden Kollegien der Ludwig-Frank-Grundschule und der Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule ganz herzlich bedanken für die hervorragende Gestaltung unseres pädagogischen Tages zum Thema FRESCH.
Diese Fortbildung war eine echte Bereicherung für alle Kolleginnen und Kollegen gerade auch unter dem Gesichtspunkt der Anwendung im täglichen Unterricht. Aber nicht nur Ihre fachlichen Kompetenzen haben die Lehrerinnen und Lehrer beindruckt, sondern auch Ihre sehr persönliche Art der Vermittlung und das Schaffen einer angenehmen und fröhlichen Lernatmosphäre hinterließen bei allen einen nachhaltigen positiven Eindruck.

Unser Dank, damit meine ich auch mein Kollege der Grundschule Rektor Karl Bähr, gilt natürlich auch für die Durchführung des pädagogischen Elternabends in der Rheinauenhalle. Es waren nahezu 300 Eltern, die konzentriert Ihrem Vortrag lauschten und sich auf das Thema "Lernen" einließen. Die anschließende Aussprache zeigte deutlich, dass Sie mit Ihrer Art des Vortrags und mit den Inhalten den Nerv der Zuhörer trafen und eine fruchtbare Diskussion angestoßen wurde.
Insgesamt nochmals herzlichen Dank für Ihren pädagogischen Einsatz für die Lehrer/innen und Eltern unserer beiden Schulen.
So etwas lässt sich sicher mal wiederholen.
Es grüßt Sie freundlich
Victor Witschel
Rektor
Pädagogischer Tag in der "Bärbel-von-Ottenheim-Schule"
Pädagogischer Elternabend zum Thema:
"Strategien helfen mehr als 1000 Worte!
Wie Eltern ihre Kinder beim Lernen begleiten können"

 

 

Hallo Günter,
vielen Dank noch mal für die tolle Fortbildung, die mich nicht nur in Sachen FRESCH weitergebracht hat, sondern auch Gedanken zur eigenen Lehrerpersönlichkeit in Gang gebracht hat, die ich als sehr wertvoll empfinde. Die 2 Tage in Bad Wildbad waren für mich eine Art "Wellness für die Seele". An den Beppo denke ich täglich.
Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, irgendwann wieder eine Fortbildung von dir besuchen zu dürfen.
Herzliche Grüße
Lidia   

 

Hallo Günter !
Nach dem FRESCH-Tag im Seminar Offenburg hast du mich gefragt, was ich denn "mitgenommen" habe, von diesem Tag . Das Wichtigste habe ich dort vergessen zu sagen  und möchte es auf diesem Weg gerne nachholen. Was mich neben Materialien, Tipps, Hintergrundinformationen wirklich berührt hat , ist die Menschlichkeit, das Gefühl, jedes Kind oder auch Erwachsener, mit dem du zusammenarbeitest, wird als Person wertgeschätzt und angenommen. Es waren für mich die Geschichten, die du als Beispiele erzählt hast, die mir dieses Gefühl vermittelt haben. Und da es in meinen Augen überhaupt das Wesentlichste ist, diese Grundhaltung zu haben, ist mir das am intensivsten geblieben.
Herzliche Grüße

Inken

   

  Lieber Günter,

wie versprochen hier die Rückmeldung der KollegInnen von heute morgen bzgl deiner FRESCH-Seminare.
Gestern warst du super, heute Nachmittag grandios.
Es ist schon unglaublich wie du ein Auditorium von 45 Leuten 3 1/2 Stunden fesseln kannst mit einem Thema, wie es kaum spröder eigentlich sein kann. Die große Stärke in deinem Vortrag seh ich darin, dass du Menschen(schiksale) sichtbar werden lässt, die so oder in ähnlicher Form jeder Lehrer kennt. Dir gelingt es, uns einen (Aus)weg aus unserer Hilflosigkeit den Kindern gegenüber zu zeigen. Und der sieht so einfach, klar und hoffnungsvoll aus.
Besser geht es nicht….

Liebe Grüße

Jürgen

 


Samstag, 17. September 2011  

Guten Tag Herr Renk, 

Ihr Handbuch und das ganze Fresch-Konzept schätze ich als Lehrperson sehr und die Kinder sind hochmotiviert und schwingen, schreiben, entdecken, lernen Strategien, etc. mit sehr viel Begeisterung!

Danke für die Arbeit, die sie investiert haben und vor allem fürs Weitergeben.

Herzliche Grüsse

Sybille F.

4056 Basel

Schweiz